My Voice. My Power.

Das Menschenrechtsbildungsprojekt zielt darauf ab, bestehenden Ungleichheitsverhältnissen und damit einhergehenden Benachteiligungen für marginalisierte Gruppen entgegenzutreten. Jugendliche und junge Erwachsene sollen für die Gefahren von Ungleichheitsideologien sensibilisiert werden, ihre Resilienz gegenüber Radikalisierung stärken, Hintergrundwissen über ihre Rechte in einer pluralen Gesellschaft erlangen und ermächtigt werden diese einzufordern und zu verteidigen.

Der Diskurs über Menschenrechte, als universell gültige Rechte für alle Menschen, soll dabei den Rahmen bieten, Reflexionen zu Fragen der Identität, der Heterogenität und des Zusammenlebens in einer pluralen Gesellschaft zu fördern

Kontakt

E: kirsten@jukus.at
M: +43 664 88315540

E: stephanie@jukus.at
M: +43 676 7609658

E: helena@jukus.at
M: +43 676 4611902


Das Projekt wird sowohl im Online- als auch im Offline-Setting durchgeführt und ist auf den Social Media Plattformen Facebook, Instagram, TikTok und YouTube präsent.

Neben der Social Media Kampagne bietet das Projektteam auch österreichweit außerschulische Workshops im Online- wie auch im Offline-Setting an.

Angebote

Das Projekt richtet sich an Jugendliche und junge Erwachsene zwischen 14 und 30 Jahren wie auch an Fachkräfte aus der Jugendarbeit.

My Voice. My Power.
reflektiert

Gemeinsam mit Jugendlichen fördern wir den Dialog über fundamentale Rechte aller Menschen und leisten damit einen Beitrag zur Dekonstruktion von Othering- und Differenzierungskonstrukten.

My Voice. My Power.
sensibilisiert

Individuelle Diskriminierungs- und Abwertungsmuster werden durch Wissensvermittlung abgebaut und alternative Visionen einer demokratischen und Vielfalt schätzenden Gesellschaft aufgezeigt.

My Voice. My Power.
empowert

Jugendliche erhalten Informationen zu rechtlichen Rahmenbedingungen, Anlaufstellen und Opferrechte und werden durch Bewusstseinsbildung in ihrer Selbsthilfe gefördert.

My Voice. My Power.
vermittelt Wissen

In Workshops werden Menschenrechte mit unterschiedlichen Schwerpunkten gemeinsam diskutiert. Dieses Angebot ist sowohl online als auch offline verfügbar.

My Voice. My Power.
vernetzt

Wissenserweiterung und Transfer wird für relevante Stakeholder*innen der außerschulischen Jugendarbeit geschaffen und durch Vernetzung ein Austausch zur Thematik sichergestellt.

 Unser Team

 Stephanie Grasser, MA
Stephanie Grasser, MA
E: stephanie@jukus.at
T: +43 316 722865-227
M: M: +43 676 7609658

Stephanies Ausbildungen sind ebenso divers wie ihre Zuständigkeitsbereiche bei JUKUS. Sie liebt Organisation und ohne To-Do Listen startet sie keinen Arbeitstag. Privat ist sie sehr gerne und viel am Reisen und Fotografieren.

Kirsten Reiterer, MA
Kirsten Reiterer, MA
E: kirsten@jukus.at
T: +43 316 722865-218
M: +43 664 88315540

Kirsten plant und organisiert gerne, hat eine innige Leidenschaft für Deadlines und für alle rechtliche Themenbereiche. Sie liebt die Sommermonate, reist und wandert gerne durch die Welt.

Helena Nussmüller
Helena Nussmüller
E: helena@jukus.at
M: +43 676 4611902

Heli ist die kreative Ideensprudlerin des Teams. Alles was Social Media und Videos betrifft ist ihre Leidenschaft. Neben ihrer Tätigkeit bei JUKUS ist Heli auch noch selbstständige Content Creatorin.

Dilara Gül
Dilara Gül
E: dilara@jukus.at

Dilara ist eine EVS Freiwillige, die im Projekt im Visual Design arbeitet. Außerdem ist sie die Einzige im Büro , die keine Scholokade essen kann. Sie liebt es zu reisen, mag Kunst und vor allem Museen.